- AUSVERKAUFT - Zertifizierte EVA-Fortbildung ab 22.09.2017 bis 19.05.2018

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

– AUSVERKAUFT – Zertifizierte EVA-Fortbildung ab 22.09.2017 bis 19.05.2018

22. September 2017 - 19. Mai 2018

1650.00€

Veranstaltung Navigation

Tickets

Ausverkauft!EVA Fortbildung 2017/18 mit 221 Theoriestunden für MFAs mit 3-5 Jahren Berufserfahrung

Bitte füllen sie alle Pflichtfelder aus

Ausverkauft!EVA Fortbildung 2017/18 mit 190 Theoriestunden für MFAs mit 5-10 Jahren Berufserfahrung

Bitte füllen sie alle Pflichtfelder aus

Update 11.08.2017 - die EVA-Fortbildung ist ausverkauft

 

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

wir laden ein zur zertifizierten Fortbildung „EVA-Entlastende Versorgungsassistentin“ durch die Akademie der Heilberufe. Von der Ärztekammer anerkannt, informieren wir unsere Teilnehmer über spannende Themen und neue Blickwinkel. Das Curriculum umfasst unter anderem die Bereiche der Versorgung und Betreuung von Onkologie-und Palliativpatienten, der optimalen Wundversorgung und dem Notfallmanagement. Wir bieten Ihren Assistentinnen die Möglichkeit einer qualifizierten Weiterbildung, welche zu mehr Verantwortung und einer Erweiterung des eigenen Praxisangebots führt. Des Weiteren zahlt sich unsere theoretische und praktische Fortbildung wirtschaftlich aus, da Sie Ihr Leistungsspektrum erweitern und somit Ihre Patienten langfristig durch Kompetenz und Wissen an sich binden.

Start des EVA-Kurses: 22.09.2017 in Meerbusch

Teil 1: Grundlagen und Rahmenbedingungen beruflichen Handelns, Hausbesuche und Versorgungsmanagement

Anschrift:
NRNW Netzwerkbüro c/o SeCoMe - Ihr Medical Manager
Hauptstr. 92
40668 Meerbusch

 

Die Gesamtfortbildung zur EVA umfasst je nach Umfang der Berufserfahrung
170 - 221 Stunden theoretischen Unterrichts sowie
20 - 50 Stunden praktischer Fortbildung:

Förderung durch die KV ab Teilnahme der Ausbildung 1.320,00 € im Quartal, plus der extrabudgetären Vergütung von Hausbesuchen durch EVA-MFAs mit 17,05 € pro Hausbesuch.

170 Theoriestunden für MFA mit mehr als 10 Jahren Berufserfahrung (nach Ausbildung): 1650,00 € (zzgl. MwSt.)
190 Theoriestunden für MFA mit 5-10 Jahren Berufserfahrung (nach Ausbildung): 1850,00 € (zzgl. MwSt.)
221 Theoriestunden für MFA mit 3-5 Jahren Berufserfahrung (nach Ausbildung): 2200,00 € (zzgl. MwSt.)

Ausbildungsabschnitte können auf Anfrage auch einzeln gebucht werden.

Wir akzeptieren Bildungsschecks des Landes NRW zur beruflichen Weiterbildung. Nähere Infos hierzu finden Sie unter www.Bildungsscheck.NRW.de.

Die Kursgebühr muss bei der Anmeldung im Voraus gezahlt werden.

 

Stornogebühren:

  • bis 4 Wochen vor Kursbeginn 250,00 €
  • 2 - 4 Wochen vor Kursbeginn 50 % des Kursbetrags
  • innerhalb 2 Wochen vor Kursbeginn 100 % des Kursbetrags

 

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, bitten wir Sie möglichst um schnelle Reservierung. Hierbei richtet sich die Vergabe der Seminarplätze nach dem Eingang Ihrer Anmeldung.

Das Curriculum „EVA - Entlastende Versorgungsassistentin“ entspricht in Umfang und Inhalt der Zusatzqualifikation, die gemäß der Delegations-Vereinbarung zwischen KBV und GKV-Spitzenverband als Abrechnungsvoraussetzung gefordert wird.

Die Fortbildung umfasst folgende Inhalte:

Theoretische Fortbildung
Pflichtteil:
A.        Grundlagen und Rahmenbedingungen beruflichen Handelns/Berufsbild (15 Stunden)
B 1.      Häufige Krankheitsbilder in der hausärztlichen Praxis (20 Stunden)
B 2.      Geriatrische Syndrome und Krankheitsfolgen im Alter (20 Stunden)
B 3.      Palliativmedizinische Zusammenarbeit und Koordination (9 Stunden)
B 4.      Onkologie- und Palliativpatienten (8 Stunden)
B 7.      Arzneimittelversorgung (8 Stunden)
B 8.      Wundpflege und Wundversorgung (10 Stunden)
B 10.    Koordination und Organisation von Therapie- und Sozialmaßnahmen/Strukturierte Schulungen (24 Stunden)
B 11.     Telemedizinische Grundlagen (10 Stunden)
C.        Kommunikation und Dokumentation (26 Stunden)
D.        Notfallmanagement/ Erweiterte Notfallkompetenz (20 Stunden)

Wahlteil:
B 5.     Gerontopsychiatrie / Psychosomatische und psychosoziale Versorgung (15 Stunden)
B 6.     Grundlagen der Ernährung (16 Stunden)
B 9.     Grundlagen der Vorsorge- und Früherkennungsmaßnahmen (20 Stunden)

Gesamtdauer der theoretischen Fortbildung:
Je nach Dauer der Berufstätigkeit zwischen 170 und 221 Stunden. (Sofern ein qualifizierter Berufsabschluss nach Krankenpflegegesetz vorliegt und in den letzten 10 Jahren vor Antragstellung mindestens 4 Jahre in diesem Beruf gearbeitet wurde: 80 Stunden.)

Praktische Fortbildung:
Je nach Dauer der Berufstätigkeit werden 20-50 Stunden praktische Fortbildung im Sinne von Hausbesuchen gefordert. Hierbei begleitet die Praxisassistentin den Arzt bei Hausbesuchen in der Häuslichkeit des Patienten, in Alten- oder Pflegeheimen oder in anderen beschützenden Einrichtungen und übernimmt die Hausbesuche im weiteren Verlauf unter Aufsicht des Arztes selber.

 

Als Download liegt der detaillierte Rahmenterminkalender und eine Faxanmeldung zum Abruf bereit. Änderungen vorbehalten - werden ggf mit Kursteilnehmern abgesprochen.

 

Ablaufplan als PDF Download

 

 

Details

Beginn:
22. September 2017
Ende:
19. Mai 2018
Eintritt:
1650.00€
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Meerbusch, Rheinpraxen
Rheinstraße 20
Meerbusch, 40668 Deutschland
+ Google Karte